Gotha, was war, was ist, was aber nicht bleiben muss.

Der allgemeine Anstieg rechter Mobilisierung und Gewalttaten ging auch an Gotha und dessen Landkreis nicht vorbei. 2015 zeichnete sich durch viele beschissene Höhepunkte aus. Hier der versuch eine Auflistung rechter Aktivitäten im letzten Jahr. Diese Auflistung ist keineswegs komplett.

(mehr…)

Jingle!

Hier ist ein Jingle zum bewerben der Gegenaktivitäten. Teilt diesen Jingle in sozialen Medien, spielt ihn auf Konzerten, Küfa`s, freien Radios und Demonstrationen.

Aufruf ist Online!

YOU CAN GET IT IF YOU REALLY WANT – RECHTE AUFMÄRSCHE VERHINDERN

Als im vergangenen Jahr, fast pünktlich zum Jahreswechsel 2014/2015, der syrische Bürgerkrieg auch in Europa spürbar wurde, mussten die ersten Geflüchteten ihre Quartiere in thüringischen Niemandsländern beziehen. Es passierte, was keiner glauben wollte, jedoch jede und jeder ohne Wahrnehmungsstörungen erkannte: Die Eingeborenen gruben Fackel und Forke ebenso schnell aus wie die Parteienlandschaft Europas die Nationalstaaterei.
Dass überall in der thüringischen Peripherie eine vernetzte und koordinierte Bedrohung von Leib und Leben für Geflüchtete und deren
UnterstützerInnen auf der Straße tobt, verdeutlicht nur eines: Auf dem Land ist der Staat nicht bis kaum vorhanden, und so er es denn ist,
versagt er in der Ausübung seiner Pflichten, die Würde und die körperliche so wie geistige Unversehrtheit des Einzelnen zu erhalten.

Weiterlesen…

Naziaufmärsche verhindern!

Die NPD Thüringen hat sowohl für den 31. März in Heiligenstadt als auch für den 02. April in Gotha je eine Demonstration angekündigt. Wir werden das zu verhindern wissen! Alle Infos zu den Aktionen bekommt ihr in Kürzehier auf dem Blog.